Erster Bewerbe – Apfellandtriathlon am Stubenbergsee

Den ersten Bewerb habe ich mir eher in der Nähe gesucht und auch die Distanz mit Sprintdistanz eher kürzer festgelegt um die Situation eines Wettkampfes sowie die Abläufe in der Wechselzone kennenzulernen.

Apfellandtriathlon (Sprintdistanz 0,75 * 20 * 5 km) am 31.05.2014 am Stubenbergsee:
Ich war zu Beginn des Rennens komischerweise überhaupt nicht nervös, ganz anders noch als in Wien beim Halbmarathon. Ich habe mich dann aber beim Schwimmen hinreißen lassen am Anfang ein hohes Tempo zu gehen und mich dadurch zwar etwas übernommen, aber danach Recht gut hinein gefunden. Nach dem Wechsel aufs Rad hatte ich zu Beginn ein bisschen Schwierigkeiten, weil es gleich am Anfang hügelig losging. Diese  Probleme konnte ich aber auf der doch eher kurzen Strecke schon bald hinter mir lassen. Laufen war dann der krönende Abschluss des ersten Triathlon Events. Mit einer Gesamtzeit von 1:14:15,16 und den Splits 0:13:34,25 fürs Schwimmen, 0:01:54,11 in der Wechselzone 1, 0:36:22,51 am Rad, 0:01:07,44 in der Wechselzone 2 und 0:21:16,85 konnte ich doch sehr zufrieden sein. Mit diesen Zeiten konnte ich in der Klasse Elite-I-M den 12. Rang und in der Gesamtwertung den 51. Platz belegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.