Über mich

Name: Christoph SchwarzP1100236

Geburtsdatum: 22. Februar 1986

Größe: 184 cm

Gewicht: 77 kg

Hobbies: laufen, Rad fahren, schwimmen, Klettern, Slacken

Disziplinen: Sprint, Olympische und Mitteldistanz

Wohnort: Graz, Österreich

Beruf: Systemintegrationsingineur

Ich habe seit meiner Kindheit (mit ca. 9 oder 10 Jahren) mit einer kleinen Unterbrechungspause Fußball gespielt. Der Sport hat mir immer großen Spaß gemacht. Als ich mir am 26. Februar 2010 bei einem freundschaftlichen Vorbereitungsspiel gegen SV SW Lieboch II bei einem Zweikampf Mitte der ersten Halbzeit das hintere Kreuzband im rechten Knie abgerissen habe, bekam die ganze Sicht auf diese Sportart eine erste andere Sichtweise. Ich wollte mich von diesem Rückschlag zur damaligen Zeit jedoch nicht zurückwerfen lassen und arbeitet sehr hart an meinem Comeback und konnte nach weniger als 6 Monaten, nach konservativer Behandlung (ohne OP), wieder am Platz stehen und Fußball spielen. Das Knie hielt…jedoch nach einem weiteren Foul im Meisterschaftsspiel am 16.10.2011 musst ich den nächsten Rückschlag hinnehmen…Diagnose: vorderes Kreuzband gerissen.
Wiederum versuchte ich es mit konservativer Behandlung und begab mich für knapp 10 Wochen in physiotherapeutische Behandlung. Ich konnte in die Vorbereitungszeit der kommenden Frühjahrssaison einsteigen. Ich merkte jedoch bald, dass mein Knie bei seitlichen Belastungen nicht stand hielt. Daraufhin entschied ich mich einer Operation auf der Chirurgie am LKH Graz zu unterziehen.
Am 3. Jänner 2013 war es dann so weit – Kreuzband OP: Einsetzen einer Sehne aus dem hinteren Oberschenkelbereich mit Doppelstrang Technik. Bedingung: kein Laufen bzw. Stop&Go Sportarten für ein Jahr. Ich entschied mich, nach Ablauf der Zeit an der ich in Physiotherapie war, auf das Radfahren und Schwimmen zu konzentrieren, da dies die einzigen Sportarten waren die ich ohne Bedenken ausführen konnte. Mit diesen Voraussetzungen war es unmöglich, dass ich dem Triathlonsport entsage. So geschah es, dass ich im Herbst 2013 meinen ersten Schwimmkurs am USI besuchte…und der Rest ist Geschichte!

Der Artikel ist auch in Change to English verfügbar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>