Tag Archives: #Trialize

Update – Verletzungsstatus

Zu aller erst möchte ich euch auf meine neue Über mich Seite aufmerksam machen, die euch ein Wenig über meinen Hintergrund aufklären soll und kurz darbringt wie der Weg zum Triathlon aussah.

Nun aber zu den News:
Nach meiner MR Untersuchung am Mittwoch Nachmittag und heutiger Besprechung des Resultats mit meinem Chirurgen im LKH Graz gibt es nun wieder Neuigkeiten.
Gute Nachricht ist, dass mein Seitenband keinen Schaden davon getragen hat und ich meine Schiene wieder abnehmen kann.
Schlechte Nachricht ist, dass ich einen größeren und einen kleinen Einriss am inneren Meniskus habe. Der Schaden ist dabei so groß, dass eine Operation unumgänglich ist.

Mein Plan vorerst sieht nun wie folgt aus: Langsam wieder beginnen mit Rad fahren und schwimmen – laufen ist weiterhin eher tabu – und mich auf das Trainingslager in Mallorca vorbereiten. Direkt nach dem Trainingslager werde ich mich dann der Operation unterziehen um nicht einen massiveren Schaden am Kniegelenk zu riskieren. In weiterer Konsequenz steht eine 6-wöchige Pause mit Ruhestellung des Knies am Plan.
Daraus folgt, dass ich nach dem Vienna City Halbmarathon nun auch die bereits gebuchten Bewerbe in Großsteinbach und St. Pölten absagen muss und mich um die Stornierung kümmern muss.IM_St_Pöten_out

Ich werde dann schrittweise wieder versuchen fit zu werden und eventuell den Bewerb in Obertrum machen sofern die Umstände es zu lassen.

Verletzungspause – Diagnose: Seitenbandeinriss

Nach einer kleinen Verfolgungsjagd mit einem frei laufendem Hund am vergangenen Montag steht seit heute Vormittag die erste Diagnose fest: Einriss des inneren Seitenbandes im rechten Knie!

P1100406

Mein täglicher Begleiter für die nächsten 6 Wochen wird dieser alte Bekannte sein. Leider kein Laufen und Radfahren bis Mitte März. Mal sehen was an Training möglich ist.

Neue persönlicher 10km Bestzeit beim Grazer Silvesterlauf!

Ich wünsche hiermit allen ein gutes neues Jahr und einen guten Rutsch!

I wish all of you a happy New Year!

¡Prospero año nuevo a todos!IMG_20141231_132255

 

Ergebnisse: http://www.zeitnehmung.at/html/newCMS/results/1155.pdf

Trialize Team holt 3. PLatz beim 24h Schwimmen

IMG_20141108_190439Es waren für alle von uns sehr harte 24h mit wenig Schlaf und sehr viel Quälerei. Danke an alle, die sich das mit angetan haben. Ein großes Danke an Markus Ressler und Andreas Wünscher, denn ohne ihre Schwimmleistung wäre der 3. Rang außer Reichweite gewesen.

Mit einer am Ende gewinnbringenden Taktik, in dem wir die letzte Stunde abwechselnd 100m Intervalle schwimmen, konnten wir uns mit 1634 Längen und 30 Längen Vorsprung auf die sehr guten Viertplatzierten ISS Seepferdchen im Duell um Platz 3 durchsetzen.

Wir konnten hiermit in etwa 80€ für Licht ins Dunkel erschwimmen. Vielen Dank noch einmal und vielleicht gibt es ja nächstes Jahr eine Neuauflage!24hSchwimmen1

 

http://www.trialize.at

http://www.triaguide.de

http://www.zeitnehmung.at/html/newCMS/results/1141.pdf

Neue Strukturen für die neue Saison!

Nachdem sich nach meinem Saisonhöhepunkt am 31.8. beim Ironman 70.3 in Zell am See meine Saison schön langsam dem Ende zuneigt habe ich mir einmal Gedanken über die nächste Saison gemacht. Nicht aber wie die meisten denken über die Ziele oder Rennen die ich machen möchte sondern über die Rahmenbedingungen. Ich habe mich damit auseinander gesetzt ob ich mir nun endlich ein Zeitfahrrad kaufen soll und wenn ja welches oder doch keines. Während dem Herumüberlegen hatte ich so einige Favoriten, jedoch kam mir plötzlich die Idee einen ganz anderen Weg einzuschlagen…nämlich den Radkauf um ein weiteres Jahr zu verschieben (aber dafür dann richtig investieren) und dafür in diesem Winter nur ein paar kleiner Handgriffe am Radsetup zu tätigen. Als kleinen Bonus möchte ich mit Hilfe eines Trainers durch gezielte Trainingssteuerung in den einzelnen Disziplinen die Effizienz steigern und mich so auf ganzer Linie verbessern.

trialize

Durch einen Freund von mir und diverse Schaltungen in der Zeitschrift Finisher kam ich zu Markus Ressler und Trialize. Nach dem ersten Gespräch war für mich schon ziemlich klar, dass diese Zusammenarbeit wirklich funktionieren kann. Da das erste Ziel bereits der Halbmarathon in Graz ist bei dem ich endlich die 1:30 knacken möchte, möchten wir keine Zeit verlieren und sind sofort zur Tat geschritten. Nach der ersten Leistungsüberprüfung stehen wir mitten in der Vorbereitung zum HM In Graz.

In diesem Sinne freue ich mich auf eine positive und erfolgreiche Zusammenarbeit!!!